Asthma kontrollieren
Besser Atmen

Besser Atmen

Spezielle Atemübungen können Ihnen bei akuten Asthmaanfällen sehr helfen. Üben Sie diese in Beschwerdefreien Zeiten!

Selbsthilfe

Wenn Sie akute Atemnot haben oder husten müssen, dann gibt es einige hilfreiche Techniken, die Ihnen die Atmung erleichtern können, die wir Ihnen im Bereich "Selbsthilfe" vorstellen. Versuchen Sie einmal, diese zu üben, wenn es Ihnen gut geht, bis sie Ihnen zur Gewohnheit geworden sind und sie nicht mehr darüber nachdenken müssen, wie Sie sie ausführen sollten. Dann werden diese Techniken für Sie im Notfall sehr hilfreich sein.

Es gibt auch sogenannte Atemtherapiegeräte, die Ihnen helfen können, die Atmung zu erleichtern. Diese Hilfsmittel halten die Atemwege offen, sie lösen den Schleim und trainieren die Atemmuskulatur. 

Ein Beispiel ist der Flutter (VRP1). Das ist ein Taschengerät, das bei der Ausatmung interne Vibrationen im Bronchialsystem erzeugt. Es soll den Schleim aus den Bronchien heraus fördern. Ein anderes Gerät ist das PEP System. Bei diesem atmet man gegen einen Widerstand aus, um die Bronchien offen zu halten. Das RC-Cornet, ein drittes Gerät, dient wie der Flutter zur Mobilisation des Sekrets. Hier werden Druck- und Flussschwankungen während der Ausatmung erzeugt.

Je nach dem, welche Beschwerden Sie bei Asthmaanfällen am meisten quälen, können Ihnen Atemtechniken, Körperhaltungen, Techniken zum richtigen Husten oder auch bestimmte Geräte helfen. Sorgen Sie dafür, dass Sie in Beschwerdefreien Zeiten diese Techniken erlernen und sich eventuell um ein oder anderes Gerät kümmern, wenn Sie glauben, dass es Ihnen helfen könnte.

Auch ein Atemtherapeut kann Sie in Zeiten, in denen es Ihnen gut geht, darauf vorbereiten, wirkungsvolle Maßnahmen im Notfall zu ergreifen. Kümmern Sie sich bei Zeiten darum, damit Sie im Notfall gewappnet sind.

Atemtechniken

Wir zeigen Ihnen in dem beigefügten PDF einige sehr nützliche Atemtechniken und Körperhaltungen, die Ihnen bei Asthmaanfällen helfen können, besser zu atmen.

Üben Sie diese Techniken am besten in Beschwerdefreien Zeiten ein, damit Sie im Notfall vorbereitet sind.

Patientenfuchs-Quiz

Klicken Sie auf die richtige Antwort. Sie erhalten dann sofort Rückmeldung, ob Sie richtig lagen.

 
Die meisten Patienten mit Asthma können ein weitgehend beschwerdefreies Leben führen, wenn Sie Ihr Asthma optimal behandeln.
Stimmt nicht
stimmt
stimmt nicht
Stimmt
stimmt
stimmt nicht
Was ist ein Asthmakontrolltest?
Das ist eine Untersuchung der Lunge um zu kontrollieren, wie schwer das Asthma ist.
stimmt
stimmt nicht
Das ist ein Fragebogen, mit dem Sie zu Hause kontrollieren können, wie gut Sie Ihr Asthma unter Kontrolle haben.
stimmt
stimmt nicht
Was ist ein Peak Flow Meter Test?
Das ist ein Test, der zeigt, wie gut Ihre Atmung funktioniert und wie gut Ihr Asthma unter Kontrolle ist.
stimmt
stimmt nicht
Man kann ihn auch zu Hause anwenden.
stimmt
stimmt nicht
Beides ist richtig
stimmt
stimmt nicht
Damit ich mein Asthma so gut wie möglich behandeln kann, muss ich zunächst gemeinsam mit meinem Arzt herausfinden, wie gut mein Asthma im Augenblick unter Kontrolle ist. Das erfordert meine aktive Mitarbeit.
Stimmt
stimmt
stimmt nicht
Stimmt nicht
stimmt
stimmt nicht