Was Sie noch wissen sollten
Selber Blutdruck messen

 

 

Selber Blutdruck messen

Mit welchem Blutdruckmessgerät kann man am besten zu Hause messen und was müssen Sie bei der Messung beachten?

Blutdruckmessgeräte

Es gibt zahlreiche Blutdruckmessgeräte für den häuslichen Gebrauch und es kann sein, dass Ihr Arzt Ihnen dazu rät, regelmäßig zu Hause zu messen. Es gibt mehrere Gründe, warum dies sinnvoll sein kann. Einer von vier Patienten hat beim Arzt regelmäßig höhere Blutdruckwerte als zu Hause. Hier kann eine Kontrolle Aufschluss darüber geben, ob das bei Ihnen der Fall ist. Aber auch die Frage, ob Ihre Behandlung richtig anschlägt, können Sie durch eigene Messungen zu Hause verfolgen.

Welche Blutdruckmessgeräte gibt es?

Grundsätzlich werden zwei verschiedene Arten von Messgeräten angeboten, die empfehlenswert sind. Die einen messen mit einer Manschette am Oberarm – das sind die sogenannten Oberarmgeräte. Bei den anderen legt man die Manschette um das Handgelenk – die sogenannten Handgelenkgeräte. Die Oberarmgeräte werden von Experten als genauer in der Messung eingestuft. Es werden auch Geräte angeboten, die den Blutdruck am Finger messen, diese sind jedoch nicht empfehlenswert, denn die Messgenauigkeit hängt zu stark von der Durchblutung der Fingerkuppen ab.

Die Geräte für zu Hause messen den Blutdruck vollautomatisch, d.h. die Manschette füllt sich automatisch mit Luft und diese wird auch automatisch wieder abgelassen. Auf einer Digitalanzeige können Sie die beiden Blutdruckwerte und die Pulsfrequenz ablesen.

 

Welches Gerät kommt für mich in Frage?

Grundsätzlich sollten Sie bevor Sie sich ein Gerät anschaffen, Ihren Arzt fragen, welche Art von Messgerät er für Sie als geeignet hält. Wenn Sie die Geräte einzelner Anbieter vergleichen möchten, dann kann Ihnen das Prüfsiegel der deutschen Hochdruckliga einen guten Anhaltspunkt über die Tauglichkeit geben. Geräte mit diesem Siegel sind vertrauenswürdig.

Bei den Oberarmgeräten ist es wichtig, dass die Manschette die richtige Größe hat, das heißt, sie muss auf den Umfang und auf die Länge Ihres Oberarms abgestimmt sein. Sie sollten also bevor Sie ein solches Gerät kaufen prüfen lassen, ob es für Sie die richtige Größe hat.

Lassen Sie Ihr Gerät beim Kauf auf die Messgenauigkeit überprüfen. Dazu können Sie z.B. in Ihrer Apotheke den Blutdruck mit einem Messgerät mit Stethoskop messen lassen und die Werte mit denen Ihres Gerätes vergleichen. Die Abweichung der entsprechenden Werte sollte bei beiden Geräten nicht mehr als 10 mmHg betragen.

Wie messe ich richtig?

Es kann sein, dass ihr Arzt Ihnen dazu rät, Ihren Blutdruck auch zu Hause zu messen. Nehmen Sie diese Messungen zu Hause ernst. Sie sind ein sehr gutes Mittel um festzustellen, wenn etwas aus dem Ruder läuft. Sie geben Ihnen aber auch ein beruhigendes Gefühl, wenn alles in Ordnung ist.

Sie können z.B. auf diese Weise feststellen, ob Ihre Behandlung richtig anschlägt. Hierzu messen Sie am besten frühmorgens bevor Sie Ihr Medikament eingenommen haben. Dann noch einmal gegen 10 oder 11 Uhr vormittags, wenn Ihr Medikament optimal wirken sollte und noch einmal am Abend. Wenn Sie nicht wissen, ob Sie Bluthochdruck haben, dann messen Sie mindestens 5 Tage lang zu unterschiedlichen Zeiten und bei verschiedenen Gelegenheiten. So kann Ihr Arzt sich am besten einen Überblick über Ihren Blutdruck verschaffen.


Was müssen Sie bei der Messung beachten?

  • Es kommt vor, dass die Blutdruckmessungen am rechten und linken Arm voneinander abweichen. Deshalb sollten Sie vorab zu Hause an beiden Armen messen. In Zukunft messen Sie dann immer an dem Arm, der bei dieser Vergleichsmessung den höheren Wert angezeigt hat.
  • Sie sollten 60 Minuten vor der Messung keinen Alkohol und keine Zigaretten zu sich genommen haben und unmittelbar vorher keinen Kaffee trinken. Auch sollten Sie vorher die Blase entleeren.
  • Setzen Sie sich vor der Messung 5 Minuten ruhig hin.
  • Bei Handgelenkgeräten müssen Sie darauf achten, dass das Messgerät sich während der Messung in Herzhöhe befindet. Hier werden häufig Fehler gemacht und das führt zu Messwerten, die zu hoch oder zu tief sind. Neuere Handgelenkgeräte können die Position des Gerätes erkennen und beginnen erst dann mit der Messung, wenn sich das Gerät auf Herzhöhe befindet.
  • Ganz wichtig ist, dass Sie sich Ihre beiden Blutdruckmesswerte und Ihren Puls zusammen mit Datum und Uhrzeit in ein Tagebuch aufschreiben. Notieren Sie sich auch Besonderheiten wie z.B. starken Stress, wenn Sie Alkohol getrunken haben oder gerade vom Sport kommen. Einzelne Blutdruckwerte haben keine große Aussagekraft, wenn es um die Frage geht, ob Ihr Blutdruck richtig eingestellt ist. Nur wenn Sie alle Werte aufzeichnen, kann Ihr Arzt sich ein Bild darüber machen, ob Ihr Blutdruck im grünen Bereich liegt. Diese Aufzeichnungen sind also sehr wertvoll für Sie, denn Sie steuern danach Ihre Behandlung.

Wir haben Ihnen in unserem PDF noch einmal aufgelistet, was Sie beim Messen beachten müssen und Sie finden hier auch ein Tagebuch für Ihre Aufzeichnungen zum Ausdrucken.

 

 

 

Patientenfuchs-Quiz

Klicken Sie auf die richtige Antwort. Sie erhalten dann sofort Rückmeldung, ob Sie richtig lagen.

 
Was sollten Sie vor einer Blutdruckmessung meiden?
Kaffee
stimmt
stimmt nicht
Zigaretten
stimmt
stimmt nicht
Obstsaft
stimmt
stimmt nicht
Alkohol
stimmt
stimmt nicht
Welche der folgenden Messgeräte sind für die Blutdruckmessung zu Hause weniger geeignet?
Geräte, die am Oberarm messen
stimmt
stimmt nicht
Geräte, die am Handgelenk messen
stimmt
stimmt nicht
Geräte, die an der Fingerkuppe messen
stimmt
stimmt nicht
Was müssen Sie bei der Messung mit Handgelenkgeräten beachten?
Das Gerät sollte sich bei der Messung in Herzhöhe befinden.
stimmt
stimmt nicht
Das Gerät sollte sich bei der Messung unterhalb des Herzens befinden.
stimmt
stimmt nicht
Das Gerät sollte sich bei der Messung oberhalb des Herzens befinden.
stimmt
stimmt nicht
Zu welchen Zeiten sollten Sie Ihren Blutdruck messen, um zu kontrollieren, ob Ihre Medikamente wirken?
Immer morgens direkt nach der Tabletteneinnahme und am Abend
stimmt
stimmt nicht
Am Morgen vor der Tabletteneinnahme, gegen 10 oder 11 Uhr vormittags und am Abend
stimmt
stimmt nicht
Am Morgen vor der Tabletteneinnahme und am Abend
stimmt
stimmt nicht