Blutzucker
Wie messe ich richtig?

Wie messe ich richtig?

5 Schritte zum Blutzuckermessen

Schritt für Schritt

Waschen Sie sich die Hände mit warmem Wasser und Seife und trocknen Sie die Hände gut ab

Es ist nicht nötig, die Hände mit Alkohol zu desinfizieren.

Entnehmen Sie einen Teststreifen

Fassen Sie die Teststreifen nur mit trockenen Fingern an.

Schütteln Sie die Hand aus oder massieren Sie diese leicht, damit Blut in die Finger fließt und stechen Sie mit der Lanzette in die Fingerkuppe

Verwenden Sie immer eine neue, unbenutzte  Lanzette.

Am besten stechen Sie in den 3. bis 5. Finger, denn diese benutzen Sie weniger.

Es ist weniger schmerzhaft, wenn Sie in die seitliche Fingerkuppe stechen.

Halten Sie die Hand nach unten, drücken Sie die Fingerkuppe sanft zusammen, bis sich ein Blutstropfen bildet und fangen Sie ihn mit dem Messstreifen auf

Sie sollten den Finger dabei nicht fest drücken, denn das kann die Ergebnisse verfälschen.

Notieren Sie sich das Messergebnis

Gewöhnen Sie sich an das Ergebnis sofort zu notieren, am besten direkt in Ihr Blutzuckertagebuch. 

Informieren Sie sich genau über alle Aspekte des Blutzuckermessens in unserem PDF!

Checkliste Blutzuckermessgerät

Planen Sie, sich ein neues Blutzuckermessgerät anzuschaffen?

Viele Menschen sind verwirrt durch die Vielfalt der angebotenen Geräte. Welches ist gut für Sie und wie finden Sie sich durch den Dschungel an Angeboten durch?

Machen Sie sich mal mit Hilfe unserer Übersicht einen Plan, indem Sie notieren, welche Eigenschaften Ihnen bei einem Gerät wichtig sind. Nehmen Sie den Plan mit, wenn Sie sich beim Kauf beraten lassen. Und: Probieren Sie ein Gerät bevor Sie sich entscheiden gründlich aus.

 

Weitere wichtige Informationen finden Sie in der PDF-Version.


Patientenfuchs-Quiz

Klicken Sie auf die richtige Antwort. Sie erhalten dann sofort Rückmeldung, ob Sie richtig lagen.

 
Eine Desinfektion der Hände mit Alkohol vor dem Messen kann den Blutzuckerwert verfälschen.
Stimmt
stimmt
stimmt nicht
Stimmt nicht
stimmt
stimmt nicht
Welche Aussagen sind richtig?
Teststreifen zum Blutzuckermessen sollte man nicht im Kühlschrank aufbewahren, denn sie dürfen nicht kalt werden.
stimmt
stimmt nicht
Teststreifen zum Blutzuckermessen sollte man nicht im heißen Auto liegen lassen, denn sie sollten nicht über 30 Grad warm werden.
stimmt
stimmt nicht
Röhrchen mit Teststreifen sollte man immer gut verschließen, damit sie nicht feucht werden.
stimmt
stimmt nicht
Auch kleine Reste von Obst oder Limonade an den Fingern können beim Blutzuckermessen die Werte erhöhen. Deshalb vorher immer Hände waschen.
Stimmt
stimmt
stimmt nicht
Stimmt nicht
stimmt
stimmt nicht
Wenn man den Finger nach dem Stechen zu stark quetscht, dann kann zusätzlich zum Blut Gewebeflüssigkeit austreten und diese verfälscht den Wert.
Stimmt nicht
stimmt
stimmt nicht
Stimmt
stimmt
stimmt nicht