Ernährung
Abnehmen
Info
Selbsthilfe

Abnehmen

Ihr Gewicht ist eine der wichtigsten Stellschrauben, mit denen Sie Ihren Diabetes unter Kontrolle bekommen können.

Ihr Blutzuckerspiegel verbessert sich bereits erheblich, wenn Sie nur 10-20% Ihres Körpergewichts verlieren.

Es gibt 3 verschiedene Strategien, die für Sie als Diabetiker gut geeignet sind, um abzunehmen. 

Sogenannte Formuladiäten, die Sie z.B. in Apotheken oder Drogeriemärkten erwerben können. Sie ersetzen durch diese Produkte ein oder zwei Hauptmahlzeiten am Tag. Formuladiäten enthalten eine ausgewogenen Mischung an Nährstoffen, Vitaminen und Mineralien.

Fett sparen. Fett hat mit insgesamt 9 kcal pro Gramm mehr als doppelt so viele Kalorien wie Kohlenhydrate oder Eiweiß. Am besten versuchen Sie 500 kcal pro Tag an Fett einzusparen. Sie können auch stattdessen so vorgehen, dass Sie nicht mehr als 60g Fett pro Tag essen.

Sie verringern die Kalorien, die Sie täglich zu sich nehmen um 500 bis 800 kcal. Dabei unterscheiden Sie nicht zwischen Fett oder Kohlenhydraten, wichtig ist lediglich, dass es insgesamt weniger Kalorien sind. Sie müssen allerdings darauf achten, dass Sie als Frau nicht weniger als 1200 Kalorien pro Tag essen und als Mann nicht unter 1500 Kalorien liegen. 

Ein Ernährungstagebuch ist ebenfalls eine große Hilfe, wenn es um eine Ernährungsumstellung geht. Sie können dort genau sehen, welche Gefühle bei Ihnen Essattacken auslösen. Sind es Stress, Angst, Wut oder Traurigkeit? Auch an diesen Gewohnheiten sollten Sie arbeiten.

 

Informieren Sie sich einmal umfassender  in unserem PDF !

 

 

Kreativ Visualisieren

Die Macht der Gedanken kann uns manches Mal den Mut zum weitermachen nehmen.

„Das schaff ich ja doch nicht“, „das ist nichts für mich“, „ich habe das noch nie bis zum Ende durchgehalten“. Diese Gedanken können den Weg zum Erfolg regelrecht versperren.

Haben Sie schon einmal versucht die Macht der Gedanken positiv zu nutzen?

Testen Sie es einmal. Gerade beim Abnehmen kann das eine große Hilfe sein.

 

In unserem PDF können Sie mehr darüber erfahren.


Patientenfuchs-Quiz

Klicken Sie auf die richtige Antwort. Sie erhalten dann sofort Rückmeldung, ob Sie richtig lagen.

 
Welche der folgenden Sätze sind richtig?
Diabetiker werden nicht gesünder, wenn sie abnehmen, denn Diabetes hat nichts mit dem Gewicht zutun.
stimmt
stimmt nicht
Diabetiker können Ihren Blutzuckerspiegel senken indem Sie abnehmen.
stimmt
stimmt nicht
Diabetiker können Ihr Herzkreislaufrisiko senken indem sie abnehmen.
stimmt
stimmt nicht
Diabetiker, die abnehmen, können oft mit weniger Medikamenten und weniger Insulin auskommen.
stimmt
stimmt nicht
Diabetiker können nur viel schwerer abnehmen als Gesunde, weil sie durch die Erkrankung viel weniger Energie benötigen.
stimmt
stimmt nicht
Sylvia hat sich bei Ihren Freundinnen verschiedene Tipps zum Abnehmen eingeholt. Welches ist Ihrer Meinung nach der Erfolgversprechendste?
Anne erklärt Ihr: "Du brauchst beim Essen gar nichts zu ändern. Beweg dich, das reicht vollkommen aus. Wenn du jeden Tag eine halbe Stunde marschierst, dann nimmst du zwangsläufig ab. Iss dabei ruhig normal weiter und höre auf Deinen Appetit."
stimmt
stimmt nicht
Brigitte schlägt vor: "Spar so viele Kalorien am Tag wie Du kannst. Iss nicht mehr als 1000 kcal am Tag. Das hat den Vorteil, dass du schnell abnimmst und du brauchst Dich nicht zusätzlich mit Sport zu quälen."
stimmt
stimmt nicht
Monikas Rat ist: "Beweg Dich 30 Minuten zusätzlich am Tag, so dass Du dadurch 200 bis 250 kcal verbrauchst und iss 500 Kcal weniger pro Tag. Dann nimmst Du langsam aber sicher ab und Du hältst es lange durch, weil es kleinere Veränderungen sind."
stimmt
stimmt nicht
Im Folgenden finden Sie 4 Bestandteile unserer Ernährung. Zwei davon haben pro 100 Gramm circa doppelt so viele Kalorien wie die anderen beiden. Welches sind die zwei mit besonders vielen Kalorien?
Kohlenhydrate und Eiweiße
stimmt
stimmt nicht
Alkohol und Fette
stimmt
stimmt nicht
Der BMI oder Body Mass Index ist ein Maß dafür, ob Sie ein gesundes Körpergewicht haben. Welche Aussagen über den BMI sind richtig?
Bei einem BMI von über 25 spricht man von Übergewicht.
stimmt
stimmt nicht
Bei einem BMI von über 15 spricht man von Übergewicht.
stimmt
stimmt nicht
Bei einem BMI von über 30 spricht man von Fettleibigkeit.
stimmt
stimmt nicht
Bei einem BMI von über 20 spricht man von Fettleibigkeit.
stimmt
stimmt nicht