Folgeerkrankungen
Wie kann ich Folgeerkrankungen vermeiden?
Selbsthilfe

Folgeerkrankungen vermeiden

Alle Folgen von Diabetes werden durch einen zu hohen Blutzuckerspiegel hervorgerufen, aber es gibt eine Reihe von zusätzlichen Faktoren, die auf die Komplikationen des Diabetes ebenfalls einen großen Einfluss haben. Alle diese Faktoren können Sie selbst beeinflussen:

  • den Blutzuckerspiegel
  • den Blutdruck
  • die Blutfettwerte
  • das Rauchen
  • das Gewicht
  • die Bewegung
  • den Alkoholkonsum

Untersuchen Sie täglich Ihre Füße auf Wunden oder kleine Hautrisse und pflegen Sie Ihre Füße gründlich. Lassen Sie Ihre Füße einmal im Quartal beim Arzt untersuchen. Einmal im Jahr sollten Sie eine Untersuchung beim Augenarzt machen, Ihre Nierenwerte untersuchen und sich auf Veränderungen der Nerven testen lassen. Dieser Rhythmus gilt jeweils für den Fall, dass Sie bisher keine Anzeichen dieser  Folgeerkrankungen hatten. 

Wenn Sie erste Anzeichen einer Veränderung verspüren, dann gehen Sie bitte sofort zum Arzt und lassen Sie sich untersuchen. Je frühen Sie die Folgen behandeln, umso eher können Sie eine Verschlechterung vermeiden.

 

Weitere wichtige Informationen finden Sie in der PDF-Version.

Meine Vorsorgeuntersuchungen

Wenn Sie die Folgeerkrankungen Ihres Diabetes vermeiden möchten, dann müssen Sie regelmäßig zu Vorsorgeuntersuchungen gehen und selber auf erste Anzeichen und Veränderungen achten.

Man kann alle Folgen des Diabetes behandeln – je früher umso besser.

Wir haben Ihnen in unserem PDF eine Tabelle zusammengestellt, auf der Sie alle Vorsorgeuntersuchungen finden, die Sie machen sollten. Hier können Sie sich Ihre Termine notieren und im Auge behalten, ob Sie auch nichts vergessen haben

Patientenfuchs-Quiz

Klicken Sie auf die richtige Antwort. Sie erhalten dann sofort Rückmeldung, ob Sie richtig lagen.

 
Wie häufig sollten Sie als Diabetiker Ihre Nierenwerte untersuchen lassen?
Einmal im Jahr
stimmt
stimmt nicht
Alle zwei Jahre
stimmt
stimmt nicht
Erst dann wenn ich Beschwerden habe
stimmt
stimmt nicht
Wie häufig sollten Sie beim Arzt die Auswirkungen des Diabetes auf Ihre Nerven untersuchen lassen?
Einmal im Jahr
stimmt
stimmt nicht
Alle zwei Jahre
stimmt
stimmt nicht
Erst dann wenn ich Beschwerden habe
stimmt
stimmt nicht
Welche Faktoren erhöhen Ihr Risiko für eine Herzkreislauferkrankung?
Bluthochdruck
stimmt
stimmt nicht
Rauchen
stimmt
stimmt nicht
Zu wenig Bewegung
stimmt
stimmt nicht
Asthma
stimmt
stimmt nicht
Diabetes
stimmt
stimmt nicht
Übergewicht
stimmt
stimmt nicht
Welche Risikofaktoren können die Augen, Nerven und Nieren schädigen?
Zu hohe Blutzuckerwerte
stimmt
stimmt nicht
Rauchen
stimmt
stimmt nicht
Zu hoher Blutdruck
stimmt
stimmt nicht