Sieben Herzensangelegenheiten
Beweg dein Herz

Beweg Dein Herz

Menschen mit zu wenig Bewegung bekommen doppelt so häufig einen Herzinfarkt wie Menschen, die sich ausreichend bewegen. Mangelnde Bewegung ist für Ihr Herz genauso gefährlich wie Rauchen.

Info
Selbsthilfe

Beweg Dein Herz

Wenn Sie sich zu wenig bewegen, dann erhöht das Ihr Risiko für eine Herzkreislauferkrankung. Menschen mit zu wenig Bewegung bekommen doppelt so häufig einen Herzinfarkt wie Menschen, die sich ausreichend bewegen. Mangelnde Bewegung ist für Ihr Herz genauso gefährlich wie Rauchen. Unser Körper ist für Bewegung gemacht. Zu wenig davon tut ihm nicht gut. Unsere Lungen und unser Herz arbeiten sehr viel besser, wenn wir uns regelmäßig bewegen. Je mehr Sie Ihre Muskeln gebrauchen, umso mehr Arbeit können sie verrichten bevor sie ermüden.

Aber körperliche Aktivität wirkt sich außerdem auf zahlreiche andere Risikofaktoren einer Herzkreislauferkrankung aus. Ihr Blutdruck kann sinken, Ihre Blutfettwerte verbessern sich und wenn Sie Diabetes haben, dann verbessert Bewegung Ihre Blutzuckerwerte. Außerdem können Sie durch mehr Bewegung Gewicht verlieren und dieses auch halten.

Auch wenn Sie nicht krank sind, schützt Bewegung davor, eine Herzkreislauferkrankung, Diabetes, einen zu hohen Blutdruck oder schlechte Blutfettwerte zu bekommen. Sie sehen also Bewegung ist genauso wie die Ernährung eine wunderbare Möglichkeit, um zahlreiche Fliegen mit einer Klappe zu schlagen – für mehr Gesundheit für Ihr Herz.

Schauen Sie einmal in diesem Bereich unter Selbsthilfe nach. Hier erfahren Sie alles über die richtige Bewegung bei Herzkreislauferkrankungen.

Das Herz bewegen

Um Ihrem Herzen etwas Gutes zu tun müssen Sie keinen Marathon laufen. Bereits mäßige Bewegung, die Sie regelmäßig in Ihren Tagesablauf einplanen, tut Ihrem Herzen auf vielfältige Weise gut.

Ihr Risiko für Arterienverkalkung sinkt, Sie nehmen ab, Ihr Blutdruck und Ihre Cholesterinwerte verbessern sich und wenn Sie Diabetiker sind, sinken Ihre Blutzuckerwerte.

Schauen Sie einmal in unser PDF. Hier erfahren Sie genau wie es geht.

Patientenfuchs-Quiz

Klicken Sie auf die richtige Antwort. Sie erhalten dann sofort Rückmeldung, ob Sie richtig lagen.

 
Wie viel sollten Sie sich in der Woche zusätzlich bewegen, um Ihr Herz zu schützen?
Mindestens 60 Minuten am Tag und das 6 Mal in der Woche
stimmt
stimmt nicht
Ungefähr 2 Mal 30 Minuten in der Woche
stimmt
stimmt nicht
Mindestens 5 Mal 30 Minuten in der Woche
stimmt
stimmt nicht
Wenn ich mich am Tag 3 Mal 10 Minuten zusätzlich bewege, dann ist das für mein Herz genauso gut wie 30 Minuten Bewegung am Stück.
Stimmt
stimmt
stimmt nicht
Stimmt nicht
stimmt
stimmt nicht
Wenn es um Bewegung für das Herz geht, dann zählen nur Bewegungsprogramme wie Fahrradfahren, Sportgruppen usw. Mehr Bewegung im Alltag, wie Treppensteigen, längere Strecken zu Fuß gehen usw. zählen nicht zu den Aktivitäten, die meiner Gesundheit helfen.
Stimmt
stimmt
stimmt nicht
Stimmt nicht
stimmt
stimmt nicht
Auf welche gesundheitlichen Aspekte hat Bewegung eine positive Auswirkung?
Auf den Blutdruck
stimmt
stimmt nicht
Auf die Cholesterinwerte
stimmt
stimmt nicht
Auf die Blutzuckerwerte
stimmt
stimmt nicht
Auf das Gewicht
stimmt
stimmt nicht
Auf das Risiko zur Arterienverkalkung
stimmt
stimmt nicht